Immunsystem

 

Unsere Abwehrkräfte sind in der kalten Jahreshälfte besonders gefordert. Nicht nur das kühlere Wetter, sondern auch Wind und Nässe machen uns zu schaffen. Unser Immunsystem muss uns nicht nur vor den klimatischen Faktoren schützen, sondern auch verstärkt gegen Erkältungsviren und oft darauf folgende bakterielle Infekte anstehen.

Genügend Bewegung an der frischen Luft, eine wärmende Ernährung und ausreichend guter Schlaf sind eine der Hauptfaktoren, die unserer Abwehrkraft gut tun. Gelingt dies dauerhaft nicht, können wir in eine sogenannte Abwehrschwäche geraten, die uns offener für die pathogenen Reize werden lässt. Oft wird dann ein Infekt "verschleppt" und es gibt nicht Wenige, die sich deswegen einen ganzen Winter lang nie wirklich gesund fühlen. Dabei werden wir auch empfänglicher für die Stresssituationen des Alltags, was wiederum unser Immunsystem schwächt.

Durch regelmäßige Akupunkturbehandlungen, eventuell in Kombination mit Heilpflanzenanwendungen und einer Ernährungsumstellung, lässt sich i.d.R. unsere Abwehrkraft dauerhaft stärken !

Oft zeigen sich dabei auch positive Nebeneffekte in anderen gesundheitlichen Bereichen.